2. Herren-Mannschaft

SVH II – VfB Hochstadt II 3:0 (0:0)

So., 07.10.18: Obwohl Hochstadt nur mit neun Spielern antrat tat sich unsere Zweite lange richtig schwer. Man fand fast nie eine Lücke bei den dicht stehenden Gegnern, welche mit schnellen Kontern das ganze Spiel über sehr gefährlich waren. Unsere Elf verstand es nicht, durch Bewegung und Laufarbeit Löcher zu reißen und den ein oder anderen Gegenspieler raus zu locken.

Mit sehr viel Glück blieb uns der 0:1 Rückstand zur Halbzeit erspart, als ein Gegner das leere Tor nicht traf.
Der zum Wiederanpfiff eingewechselte Marian-Cristian Hau fand durch einen direkten Freistoßtreffer in der 53. Minute eine gute Antwort auf die starken Gäste. Kurz danach, fast aus der selben Position und wieder direkt, wurde der Ball entscheidend von einem Verteidiger ins eigene Netz zum 2:0 (58.) abgefälscht.

Hochstadt blieb weiterhin gefährlich, als ein langer Ball beinahe den Weg ins Tor fand. Den Schlusspunkt zum 3:0 setzte Dominic Wolf durch einen schnellen Angriff im 1-gegen-1 mit dem Torwart (85.).

Dritter (Zitter-)Sieg in Folge - Mund abputzen, weiter geht's!