Spielbetrieb - Herren II

So., 21.10.18: Abgesehen von dem dämlichen Gegentor per Elfmeter in der 10. Minute haben unsere Jungs stark begonnen und etliche Torchancen herausgespielt, die aber nur teilweise verwertet werden konnten. Markus Wagner sorgte in der 34. Minute für den Ausgleich, kurz danach erhöhte Marco Häfele zum 2:1. In der 49. Minute fiel zwar der 2:2 Ausgleich aber unsere Elf gab weiter Gast und durch schnelle direkte Bälle in die Spitze konnte Sami Abdel-Haqq das 3:2 (63.) und 4:2 (65.) erzielen und damit den 5. Sieg in Folge klar machen.

 
Spielbetrieb - Herren

So., 15.10.18 (td) Ein zähes Spiel wurde den Zuschauern am 10 Spieltag in der Partie beim TuS Knittelsheim II geboten. Die Gastgeber agierten von der ersten Minute an sehr körperbetont und teilweise auch übermotiviert. Leider verpasste der Schiedsrichter, in dieser Phase ein Zeichen zu setzen, sodass das Spiel die ganze Zeit über von Nickligkeiten und unnötigen Diskussionen geprägt war. Der Matchplan des TuS war es offensichtlich, uns mit körperlichem Einsatz und erst an der Mittellinie angreifend den Schneid abzukaufen. Wir hatten viel Ballbesitz in ungefährlichen Räumen und versuchten mit langen Bällen unsere schnellen Außenstürmen in Szene zu setzen - leider ohne Erfolg.

Weiterlesen...
 
Spielbetrieb - Herren II

So., 14.10.18 (ts) Nach einer hektischen und äußerst kampfbetonten Halbzeit, die dafür auf beiden Seiten kaum Torchancen brachte, ging es mit 0:0 in die dringend nötige Pause. Im zweiten Durchgang ging man mit mehr Disziplin zur Sache und konzentrierte sich aufs Fußballspielen. Das zahlte sich aus: Sami Abdel-Haqq gelang in der 73. Minute der Führungstreffer. In der Schlussphase wäre vielleicht noch ein Tor drin gewesen. Es blieb aber beim 0:1, das uns den 4. Sieg in Folge brachte.

 

Seite 5 von 217

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
nächste Spiele
SVH Frauen

abgesagt!
Sa., 08.12.
17:00 Uhr

Heimspiel
SV Herxheimweyher
FV 1924 Freinsheim
SVH Herren

So., 09.12.
12:30 Uhr

FC Bavaria Wörth II
SV Herxheimweyher

anschließend Winterpause