Spielbetrieb - Herren

SVH – VfL Essingen       0:1 (0:1)

So., 19.03.: Das Hinspiel hatten wir zwar gewonnen, aber knapper als das 3:1 aussieht und immerhin hält sich Essingen weiterhin auf Platz 2.
Fast wären wir schon in der 6. Minute in Führung gegangen, als der Essinger Torwart bei einer Rückgabe ausrutschte und das Leder an ihm vorbeirollte. Florijan Bujupi kam aber leider nicht mehr ran, um den knapp vorbei rollenden Ball ins Tor zu lenken.

Insgesamt war die erste Hälfte ausgeglichen, erst zum Ende hin machte Essingen mehr Druck und erzielt in der 41. Minute das sich langsam ankündigende 1:0.

In der 53. Minute fast der Ausgleich nach einem Freistoß von Gabriel Florea, doch Beqir Hajzeri verzog leicht. Die zweite Halbzeit ging in Sachen Spielanteile und Möglichkeiten klar an den SVH, doch leider schaffte es unser Team trotz zahlreicher herausgespielter Chancen nicht, den Ball im Tor unterzubringen. Oft fehlten nur Millimeter! Die wenigen guten Möglichkeiten der Gäste wurden von Manuel Junghans souverän entschärft, so endete die Partie mit 0:1.

Trotzdem zeigte sich unsere Mannschaft besser als zuletzt, mit mehr Kampf und Einsatz bis zum Schluss. Leider konnte man sich nicht mit einem Punkt belohnen. Ein Remis wäre in jedem Fall verdient gewesen!

 
Spielbetrieb - Herren II

SVH II – VfL Essingen II       6:0 (1:0)

Die Torschützen: Markus Walther, Dimitri Gebel und Lulzim MusaSo., 19.03.: Nach der Abmeldung von Minderslachen/Kandel fand sich Essingen II vor dem Spiel in der bereinigten Tabelle nur noch einen Punkt hinter dem SVH II. Auf dem Platz stellte sich der Abstand dagegen nicht so knapp dar. Nach einer guten halben Stunde verwandelte Markus Walther einen Abpraller des Gäste-Torwarts nach Schuss von Lulzim Musa zur 1:0 Führung.
In der 56. Min. nutzte Musa dann eine Flanke von Walther zum 2:0. In den letzten 20 Minuten entwickelte sich die Partie zum Schützenfest.

Das 3:0 fiel nach einem Freistoß von Dimitri Gebel, der den Ball über die Mauer in den 16er lupfte und in Lulzim Musa einen dankbaren Abnehmer fand (73.), das 4:0 erzielte Gebel selbst (74.) mit Übersicht aus halbrechter Position. Fünf Minuten später ein Eckball von Markus Wagner, Dimitri Gebel kam frei zum Kopfball und netzte zum 5:0 ein. In der letzten Minute traf nochmal Lulzim Musa zum gefeierten 6:0 Endstand.

 
Spielbetrieb - Frauen

SVH Frauen – TuS Albersweiler       1:1 (1:0)

Sa., 18.03.: Insgesamt machten die Gäste einen deutlich fitteren Eindruck als unsere Mannschaft, dennoch hatte unsere Elf sie gut im Griff und ließ nur wenig zu. Selbst die Top-Torjägerin des TuS konnte kaum etwas ausrichten dank der Dauerbewachung von Julia Sitter, die zusammen mit Katharina Schmitt, Celine Rolais und Sabrina Götz eine prima Defensivleistung zeigte.
In der 27. Minute ging der SVH durch ein Tor von Nadine Schmitt in Führung. Erst in der 2. Hälfte fiel der Ausgleich, nachdem Torhüterin Jana Müller sich im Fallen lang machte, den Ball aber nur abklatschen konnte so dass eine weitere Gegenspielerin einschieben konnte. Herxheimweyher hatte noch ein zwei dicke Torchancen, scheiterte aber jeweils an der Albersweilerer Torfrau. Auf der anderen Seite zeigte Jana Müller super Reflexe und lenkte einen strammen, gut platzierten Schuss kurz vor Spielende noch übers Tor, so dass es beim verdienten Remis blieb.

 

Seite 1 von 182

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
nächste Spiele
SVH Herren

So., 26.03.
13:00 Uhr

SV Hatzenbühl II
SV Herxheimweyher
SVH Herren II

So., 26.03.
13:00 Uhr

FC Berg II
SV Herxheimweyher II
SVH Frauen

So., 26.03.
17:00 Uhr

Heimspiel
SV Herxheimweyher
VT Frankenthal